Gedrosselte Amseln

Amselhahn

Man beobachtet die Lage

Drossel

Die Kampfdrossel im Einsatz

Normalerweise sind die Amseln im Garten schwer an Dreistigkeit zu übertreffen. Morgens sitzen sie mit vorwurfsvollem Blick im Garten, wenn noch kein Futter da sein sollte. Der Form halber hopsen sie zehn Zentimeter weiter, wenn man auf einen Meter ran ist. Es stört sie auch gar nicht, wenn man in etwa dieser Entfernung steht, während sie im Herbst dabei sind, meinen einzigen Weinstock abzuweiden. Auch da gibt es nur beinahe-tödliche Blicke, weil man ihnen auf die Nerven zu gehen wagt.
Jetzt allerdings haben sie ihren Meister gefunden: eine äußerst resolute Wacholderdrossel, die jedes schwarze Geflügel unbarmherzig scheuchte, sobald es sich den Apfelstücken näherte. Selber fressen macht fett. Allerdings kommt man nicht mehr dazu, wenn man ständig ein halbes Dutzend Amseln durch den Garten hetzt …

Ratlosigkeit bei der schwarzen Fraktion

Ratlosigkeit bei der schwarzen Fraktion

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Biotope abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gedrosselte Amseln

  1. onlinemeier schreibt:

    „Kampfdrossel“ – ich lach mich schlapp! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s