Ostwärts 1: Flugangst

Air_China
Normalerweise bin ich die Ruhe selbst und wirklich froh, wenn ein Flug zu Ende geht. Aber als mein müdes Auge während des Landeanflugs der AirChina-Maschine in Peking auf dieses Notausgang-Schild fiel, packte mich spontane Panik. Was, wenn die Techniker auch defekte Tragflügel und Turbinen mit Paketband reparieren?

Nun ja, wie man sieht, kam das Flugzeug in einem Stück herunter, sonst könnte ich das hier nicht posten.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ostwärts 1: Flugangst

  1. gmr schreibt:

    Da ich vermute, dass die meisten Fluggesellschaften ihre Maschinen – wenn nicht in China – von chinesischen Leiharbeitsfirmen warten lassen – kannst du dich ruhig auf die chinesische Qualität verlassen. Schließlich kommt Lenovo auch aus China. Ansonsten verwenden sie bestimmt ursprünglich deutsches Paketband und da kann nichts passieren.

  2. Daniele schreibt:

    Ich glaube, den Rekord für Abstürze hält noch Aeroflot? Weiß das jemand?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s