Sex sells

Koege_Statue Sex sells – wer das zwar nachvollziehbar, aber verwerflich findet, setzt sich dem Vorwurf aus, prüde, neidisch oder rückständig zu sein.
Bin ich nicht. Doch ich finde, Eros, die arme Sau, hat etwas Besseres verdient, als in einer Drückerkolonne zu schuften und Leuten mit zweifelhaften Glücksversprechen Dinge zu verkaufen, die sie nicht brauchen. Er sollte den Job hinschmeißen. Eigentlich hat er Wichtigeres zu tun, als Autos, Anti-Aging-Cremes und Deo-Spray zu verkaufen. Ich mag beim Sex nicht daran denken müssen, dass der erotischste Körperteil einer Frau vielleicht ihre rasierte Achselhöhle sein könnte. Eigentlich könnten wir zusammen einfach nur Spaß haben.

Aber damit kann die Verwertungsmaschinerie nichts anfangen. Sie leidet an einer Art inversem Midas-Syndrom: Alles, was sie zu packen bekommt, wird Scheiße.

Statue_hinten

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sex sells

  1. monologe schreibt:

    Das ist sehr richtig!

  2. Inge schreibt:

    Nicht nur Eros sollte seinen Job hinschmeißen, sondern alle, deren Job es ist, Dinge zu verkaufen, die keiner braucht. Mit wird schlecht, wenn ich daran danke, dass gnadenlos die Lebensgrundlage unserer Kinder und Enkel verschachert wird. Nur leider ist das mit dem Job hinschmeißen nicht so einfach, wenn man nicht von Luft und Liebe leben will…

    • Heidrun Jänchen schreibt:

      Das ist nun wieder ein neuer Würmertopf … Ich gehöre aber auch zu den Leuten, die sich weigern, alte Dinge wegzuschmeißen, nur weil sie alt sind. Wahrscheinlich hängt mir immer noch die Mangelwirtschaft an, in der man von früh bis spät belehrt wurde, dass man nichts kaputt machen dürfte, weil es unersetzbar sei. Außerdem habe ich immer das Gefühl, das neue Teil hält sowieso nicht so lange wie das alte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s