Machiavelli für Realpolitiker

„Außerdem kann man die großen Herren nie zufriedenstellen, wenn man rechtschaffen bleiben und den andern kein Unrecht zufügen will; wohl aber kann man das Volk zufriedenstellen. Denn das Streben des Volks ist rechtschaffener als das der großen Herren, da diese das Volk unterdrücken wollen, das Volk dagegen nur nicht unterdrückt werden möchte.“

Niccolò Machiavelli, Il Principe, 1513

Man fragt sich, wie der alte Machiavelli zu seinem schlechten Ruf gekommen ist. Besonders erstrebenswert fand er übrigens die Selbstverwaltung der Schweizer Städte.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s