Danke, Jena!

Manchmal kann man sich verdammt einsam fühlen. Wenn man als Rufer in der Wüste steht, die vernünftigsten, mit Zahlen untermauerten Argumente bringt, und keiner zuhört, geschweige denn einstimmt.
Die Bürgerinitiative „Mein Eichplatz“ hat in den letzten drei Jahren zigmal zu hören bekommen, sie sei ein Häuflein notorischer Querulanten ohne jeden Rückhalt in der Bevölkerung. Es gab einen Moment, wo ich das beinahe selbst geglaubt hätte.

(auf eins der Bilder klicken, um die Galerie zu öffnen.)
Aber nicht heute. Heute haben sich auf dem Holzmarkt in Jena rund 500 Leute versammelt, um für einen Planungsstopp und gegen den Verkauf des Eichplatzes zu demonstrieren. Es war November, es war nass, es war kalt. Alte Damen hielten tapfer unsere Plakate, bisher unbeteiligte Bürger drängten sich ans Mikrofon, alle hörten aufmerksam zu, und meine beiläufige Bemerkung, wenn jeder nur einen Euro spende, hätten wir genug Geld für eine Klage, führte zu einem Run auf die Spendenbüchse. Es war großartig. Ich bin stolz, ein Teil dieser Stadt zu sein. Jena war noch nie besonders brav. Hier war das Zentrum der Reformation, eine Stadt, in der man in Schlafröcken und langen Bärten umherlaufen konnte, wie das Studentenlied behauptet, die Keimzelle der „Schwerter zu Pflugscharen“-Bewegung in der DDR … Heute ist es eine Stadt, die für ihr Gemeineigentum und für ihre Mitbestimmung auf die Straße geht.
Danke, Jena!

Fotos steuerte auch Holger Herrmann bei. Extradank!

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Jena, Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Danke, Jena!

  1. Ellen Löchner schreibt:

    Das freut mich! In Mainz geht die Diskussion weiter.
    Herzliche-graue Grüße, Ellen

  2. April schreibt:

    Ich freue mich auch, für Jena und für die BI. Denn ihr habt recht (und ich weiß, wovon ich rede).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s