Monatsarchiv: Dezember 2013

Sprache als Waffe: Wutbürger

Jeder einigermaßen klar denkende Mensch sollte erkennen, dass das Wort „Wutbürger“ eine Diffamierungsvokabel ist. Sie setzt Menschen herab, die ein berechtigtes Interesse wahrnehmen. Wut ist im Gegensatz zu „Interessendurchsetzung“ emotional besetzt – man denkt unwillkürlich an schreiende, mit den Fäusten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Das gute Geschirr

Aus Anlass der gehäuften Feiertage hier mal ein Beitrag aus der Rubrik „Die festlich geschmückte Tafel“. Das gute Geschirr stammt aus Griechenland und ist etwa zweieinhalbtausend Jahre alt, also kulturhistorisch wertvoll. Es wurde vorgeholt, um geschätzten Gästen Wohlstand und Kunstsinnigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Wieder was geschafft

Das Dumme an Weihnachten ist, dass es einfach so passiert und sich einen Dreck drum schert, ob man gerade in Stimmung ist. Es gibt ja durchaus Tage, bevorzugt welche mit Schnee vor der Haustür, wo man gern gesellig in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Freiheit und Bratwurst!

Bratwurst ist das Gegenteil der Gentrifizierung. Ungefähr. Sie setzt nicht voraus, dass man sich auf privaten Grund und unter das Hausrecht irgendeines Restaurantbesitzers begibt, im Gegenteil: Die Bratwurstbude lebt am besten in Symbiose mit öffentlichem Freiraum. Bänke in Grünanlagen oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Wappenvögel

Der in Ahrensburg irgendwo am Wattenmeer ansässige Naturschutzverein Jordsand hat den Austernfischer zum Seevogel des Jahres gewählt, um auf seine zurückgehenden Bestände aufmerksam zu machen. Noch gibt es 25000 Brutpaare an der Nordsee und 127 an der Ostsee.     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Aus der kontrollierten Gesellschaft

„Guten Morgen. Kommisar Friedemann, LKA-Sonderkommission Unspezifischer Terrorismus.“ „Guten Morgen …?“ „Sie sind Frank Meyer?“ „Äh ja. Aber was …“ „Ich muss Sie bitten mitzukommen. Meine Kollegen werden sich derweil in Ihrer Wohnung umsehen. Da ist der richterliche Durchsuchungsbeschluss. Herr Ruprich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bach mit Bommeln

Jedes Jahr Anfang Dezember treffen sich die Thüringer Schriftsteller zu einer Weihnachtsfeier. Wer sonst einsam vor dem Computer hockt, braucht ab und an Geselligkeit und die Gewissheit, dass andere auch verrückt sind. Außerdem lesen die Autoren am Ort ihres Treffens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare