Sprachmurks: Investorenlyrik

In Sachen Eichplatz haben die potentiellen Investoren noch einmal ihre Werbelügen aufgefrischt, die mit der Realität nur am Rande zu tun haben. Um die Leute endlich auf ihre Seite zu ziehen, schrecken sie vor nichts zurück:

OFB_SloganMal davon abgesehen, dass man von 86.000 Leuten ein JA haben will, damit vielleicht 250 dann das „gute Zuhause“ für 9 bis 12 €/m² genießen können … Wohlfühl-Gefühl. Ja klar. Aber in Englisch hört es sich gleich viel wichtiger an, nicht wahr? Vielleicht liegt es ja an mir, aber irgendwie erzeugt das Wort „feeling“, insbesondere als Fremdkörper im Deutschen, bei mir immer ein Feeling von Klitschigkeit in der Art von nasser Seife. Im Englischen scheint es mir als Substantiv zudem viel seltener zu sein als im (Werbe)Deutschen. Außerdem kann man auch in einer Lobedaer Plattenbau-Wohnung gemütlich auf dem Sofa faulenzen, ihr Witzbolde! Dazu braucht man kein Einkaufscenter auf dem Eichplatz.Und mit welchem Bild wirbt man so, wenn man Bäume fällen, zwei Grünanlagen plattmachen, 10.000 m² bebauen und den Rest pflastern will? Na klar:

OFB_FotoGrüne Wiese und Wald, die man so in etwa zwei Kilometer Entfernung finden dürfte. Für eine bessere Work-Life-Balance, informiert das Werbeplakat mit dem gleichen Motiv, braucht man unbedingt das Eichplatz-Projekt. Weil der Arbeitgeber Papi viel früher nach Hause gehen lässt, wenn er erfährt, dass der am Eichplatz wohnt. Da hat man natürlich Verständnis, dass die Familie jede verfügbare Minute in der unglaublich tollen Wohnung zubringen möchte, und verzichtet sofort auf die Überstunden. Überstunden sind was für die Unterprivilegierten (© Stefan Wosche-Graf, Geschäftsführer jenawohnen), die in Lobeda und Winzerla hausen.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest, Jena, Literatur, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s