Geraer Fundstück: Leihweise

Gera ist pleite. Völlig. Die Straßenbahn fährt zwar auf schicken Rasengleisen, ist aber auch pleite und fährt vielleicht gar nicht mehr. Mehr oder weniger liegt das daran, dass man im Zuge der deutschen Vereinigung die komplette Industrie plattgemacht hat. Dafür gibt es billigen Wohnraum in Hülle, Fülle und Massen. Für diejenigen, die wegen des Wohnungsmangels von Jena nach Gera ziehen, sich aber bestimmt nicht auf Dauer da niederlassen wollen, gibt es jetzt einen neuen Service:

Gardinenvermietung Teppichvermietung

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Geraer Fundstück: Leihweise

  1. monologe schreibt:

    Stadtwerke Gera, brachtense, ist auch pleite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s