Wer bin ich?

Hier kommt ein Test: In welcher Branche ist die Firma, die mit dieser Folie ihre Präsentationen beginnt, wohl unterwegs?

Präsentation_anonymBitte einen Moment nachdenken. Und noch einen … Ich habe es ein bisschen bearbeitet, um es uneindeutiger zu machen. Nur den Text, nicht das Bild. Die angefressenen Buchstaben gehen auf mein Konto.
Als ich das Bild zum ersten Mal sah, hatte ich dieses merkwürdige Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt. Ungefähr so, als wäre man früh in Gedanken und Pantoffeln aus dem Haus gegangen und bemerke mitten auf der Straße die nassen Socken.
Mein zweiter Gedanke war: Leiharbeit. Oder Unternehmensberatung. Finanzberatung, die Bank an Ihrer Seite … Denn genau das sind sie, die zufriedenen, jungen, dynamischen Fachkräfte, mit denen diese Truppen werben. Stromlinienförmige Gesichter, wie sie von Flüssigseife bis zu Geldanlagen für alles als Werbebotschaft taugen. Frisch gebügeltes Lächeln. Weiße Hemden oder Blusen, die Dame natürlich langhaarig und blond, aber sehr dezent und ebenso natürlich hinter dem jungen Mann mit dem unglaublich rebellischen Dreitagebart. Frauen gehören aufs Bild, um keine Zielgruppe zu verschrecken und sich als
moderne Firma zu präsentieren. Aber bitte nicht zu alt. Und nicht dominant nach vorn. Die Gesichter bitte absolut ohne jede Individualität.
Okay, ich lüfte das Geheimnis:

Zeiss_PraesentationSeit inzwischen 28 Jahren, damals noch als Praktikant, bewege ich mich unter diesen Leuten. Ich kenne sie. Je genialer sie sind, umso ungenormter, ungekämmter, karierter kommen sie daher. Alt und knitterig. Mit Glatze und Bauch. Mit Brillen, weil das ewige Bildschirmstarren auch nicht gesund ist. Nicht einer von ihnen würde für dieses Foto taugen. Aber sie können Wunder tun mit ihren Computern und ihrer Phantasie oder mit Schraubenziehern, Lötkolben und Kaptonband. Manchmal sind sie sogar Frauen, Frauen mit grauen Haaren zum Beispiel, die Mathematik studiert haben. T-Shirt-Trägerinnen.
Ich gehöre zwar nicht mehr zu Zeiss (weil meine Abteilung verkauft wurde), aber dieses Bild ist eine Beleidigung für mich und meine Kollegen. Für die wunderlichen Optikrechner, die nervtötend pingeligen Konstrukteure, die chaotischen Laboringenieure und die fleißigen, unauffälligen Monteure mit ihrer unendlichen Erfahrung. Es ist der Sieg der Unternehmensberater über die Ingenieure, die Tag für Tag der Firma den Arsch retten.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest, Jena abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wer bin ich?

  1. Klaus schreibt:

    Unternehmensberatung! Ganz bestimmt. Diese Typen, die direkt von der Uni kommen und uns Veteranen erklären, dass über Jahrzehnte gereifte Prozesse Unfug seien.

    Darf ich fragen, in welchem Zusammenhang dieses Foto verwendet wird? Im Geschäftsbericht?

    Gruß von einem stolzen Zeiss-Objektiv-Besitzer 🙂
    Bei der Gelegenheit: Danke für die tollen Objektive.

    • Heidrun Jänchen schreibt:

      Das Bild war die erste Folie eines technischen Vortrages über die Politur von Freiformflächen.
      Zeiss-Objektive kommen eigentlich nur dann von Zeiss, wenn die Kamera daran Hasselblad heißt … Oder noch irgendwas Teureres. An vielen steht das echt nur dran, ohne dass sie Jena je aus der Nähe gesehen haben (oder Oberkochen meinetwegen).
      Und an denen, mit denen ich mich rumschlage, stehen meist ganz andere Dinge (hier einen beliebigen Elektronik-Konzern eintragen – ist bestimmt nicht falsch).

      • Klaus schreibt:

        Poliert sieht das Bild ja aus…

        Zum Objektiv: Asche auf mein Haupt. Gerade nachgesehen: auf dem Distagon steht „Made in Japan“.

        Hasselblad ist mir zu unhandlich. Lassen wir den Preis mal außer acht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s