Was macht eigentlich Feuerdorn lecker?

Um es gleich vorweg zu sagen: Tante Wiki meint, die Beeren enthielten cyanogene Glykoside, und es sei nicht die beste Idee, sie zu essen.
Aber das gilt offensichtlich nur für Menschen. Jedenfalls sind mir im Garten keine Amseln aufgefallen, die in die Ecke kotzen. Allerdings haben sie die roten Beeren den ganzen Herbst über verschmäht und sind lieber über den Weinstock hergefallen. Erst nach dem kurzen Wintereinbruch nach Weihnachten saß die Hecke plötzlich voller Amseln:

Amsel_FeuerdornKann es sein, dass da ähnlich wie bei Schlehen irgendwas Unleckeres durch den Frost geknackt und in Zucker umgewandelt wird? Und warum sind die Feuerdörner 2, 4 und 5 ratzekahl gefressen, während die Nummern 1 und 3 schnöde missachtet werden?
Es sind tatsächlich 5 verschiedene Sorten, aber die Banderolen mit den Namen sind vermutlich längst verblichen, auf jeden Fall aber hinter dichten Dornen unerreichbar. An der Farbe kann es nicht liegen; in beiden Kategorien gibt es sowohl gelb als auch rot bebeertes Gesträuch.
Bleibt als Fazit, dass Feuerdorn offensichtlich ein für die einheimische Fauna interessantes Gewächs ist – unter Umständen. Das mit dem Frost werde ich im Auge behalten, falls wir mal wieder einen Winter bekommen. Derzeit allerdings haben sich die Amseln darauf verlegt, das Moos auf der Wiese zu durchwühlen. Wahrscheinlich warten sie sehnsüchtig auf den Beginn der Kompost-Saison.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Biotope abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s