Noch einer über Schwänze

In der Schule haben wir es alle irgendwann mal gelernt: Die Eidechse kann in Bedrängnis ihren Schwanz abwerfen. Der zappelt dann noch eine Weile, und der Fressfeind begnügt sich hoffentlich mit dem eher harmlosen Schwanz. Das sieht man nur sehr selten. Es sei denn, man bewegt sich in strahlendem Sonnenstein an einer Feldsteinmauer entlang und hat nichts besseres zu tun, als Eidechsen zu beobachten.

(auch die kann man durch anklicken größer machen)

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Biotope abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s