Neues Ministerium

Die Ostthüringer Zeitung kürte vor Kurzem den „Dezernenten für Nebensachen„. Das war boshaft, aber nicht unverdient.
Wahrscheinlich lag es daran, dass mich beim folgenden Anblick spontane Heiterkeit befiel:

Minister_PackungenUm diesen Post aber nicht völlig im Unsinn versacken zu lassen: Vor 12 Jahren führte man das Dosenpfand ein, um die Einwegverpackungen vom Markt zu drängen. Die Mehrwegquote lag damals bei 64 %. Auf 80 % sollte sie steigen. Heute liegt sie bei 47.5 %, weil bei den Pfand-aber-nicht-Mehrweg-Flaschen selbst gutwillige Menschen nicht mehr durchsehen. Ein gutes Beispiel für nicht zu Ende gedachte Gutmenschen-Reformen. Was im Lande verkauft wird, bestimmen die großen Handelsketten, und denen ist das Mehrwegsystem zu aufwendig. Darüber hätte man mal nachdenken sollen.
Vielleicht wäre ein Minister für Verpackungen also gar nicht so falsch. Um es das nächste Mal richtig anzufassen.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s