Monatsarchiv: Juni 2015

Sprachmurks: Heteronormativität

Es gibt Leute, bei denen weiß man schon nach den ersten drei Sätzen, dass man sich auf sprachlich vermintem Gebiet bewegt. Zum Beispiel würden sie einen Satz wie den vorstehenden nie formulieren. Denn irgendein Schlaukopf hat herausgefunden, dass „Leute“ abwertend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Belgisches Fundstück: Dreckszeug

Reichlich indigniert schaut die Einkäuferin in Hasselt auf den Müll, den man ihr da zu Füßen legt. Aber he – das Zeug steckt immerhin in ordentlichen Müllbeuteln.

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ich bin nicht grün!

Wenn ich darüber rede, mit welchen Themen ich mich im Stadtrat so herumschlage, fragt nach einiger Zeit ganz bestimmt jemand: „Bist du bei den Grünen?“ Weil die Leute immer noch annehmen, die Grünen hätten irgendwas mit Naturschutz, Ökologie und Bürgerbeteiligung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Sozialdemokratische Wohnbaupolitik für bezahlbare Mieten

Diesen Beitrag habe ich für jenapolis geschrieben, weil das Konzept „Wohnen in Jena 2030“, das derzeit im Stadtrat diskutiert wird, gut in vier Worten zusammengefasst werden kann: Marktradikalismus statt sozialer Stadt. Sozialer Wohnungsbau rechnet sich nicht, wird gebetsmühlenartig wiederholt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jena, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Der Mann, der Schrift war

Als ich vor fast 20 Jahren anfing, meine Promotion zu schreiben, suchte ich mir eine Schrift dafür aus, die zu mir passte. Auf keinen Fall Times Roman. Physik und Serifenschrift – das war irgendwie absurd. Aber Arial war es auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Bedrohte Arten: Paternoster

Am Montag musste ich von der dritten in die vierten Etage und tat, was ich immer tue: Statt den Umweg über die Treppe zu nehmen, steuerte ich den Paternoster an. Er stand. Ich nahm an, die jährliche Wartung sei an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare