Gerettete Arten: Presse- und andere Fotos

Julia RedaPiratin Julia Reda sieht nicht aus, als könnte sie die ganze EU umkrempeln. Das ist ihr aber herzhaft egal. Sie versucht es einfach. Ihr Vorschlag war, die in Deutschland (und zahlreichen anderen Ländern) geltende Panoramafreiheit auf alle EU-Staaten auszuweiten. Als ein Änderungsantrag von Jean-Marie Cavada (Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa) das ins Gegenteil zu verkehren drohte, tat sie, was man als Oppositionspolitiker tun kann: Sie hängte das Problem an die größte verfügbare Glocke und läutete es aus.
Freilich, sie hatte Wikipedia auf ihrer Seite und außerdem jede Zeitung mit einer Bildredaktion, dazu ein paar tausend Blogger, Piraten, Twitterer … Innerhalb weniger Tage sind nicht nur bei Wikipedia 200.000 Unterschriften für den Erhalt der Panoramafreiheit zusammen gekommen, sondern auch 480.000 bei Change.org (inzwischen ist der Highscore 555.228). Meine ist auch dabei, und Julia war überwältigt. Von uns allen.
Angesichts eines derartigen Aufstandes wurde es den EU-Politikern wohl doch seltsam zumute, und sich verzichteten auf die Änderung.
Das als Hinweis an alle, die zu sagen pflegen, ein Einzelner könnte doch sowieso nichts ändern. Er kann. Sie kann. Man muss es nur versuchen.

Das Foto habe ich von Julias Twitter-Account gemopst. Ich hoffe, sie hat nichts dagegen. Neues von der EU gibt es unter @senficon.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s