Das wahre Leben: Es reicht.

Normalerweise ist das eine lustige Rubrik. Diesmal nicht.

Ich hole mir die Unterschrift für meine nächste Dienstreise. Einer fragt, wohin ich wöllte. Nach Hasselt, sage ich, denn nach Wien fahren schon alle anderen. Außerdem sei Hasselt gemütlicher.
„Na“, sagt ein Kollege, „ich weiß ja nicht.“ Auf meinen verständnisvollen Blick hin fügt er hinzu: „Was da in Brüssel gerade los ist …“
Ich kläre ihn über den geographischen Unterschied zwischen Brüssel und Hasselt auf.
„Die Taliban sind überall“, sagt ein anderer.
Mit Blick auf den Praktikanten mache ich einen blöden Witz. „Ich warte“, sage ich, „alle Tage darauf, dass er mit einer AK47 ins Büro marschiert.“ Er hat einen üppigen Rauschebart.
Der Praktikant grinst, aber nur kurz. Dann sagte er, er würde auf der Straße schon angepöbelt, weil die Leute ihn für einen Moslem hielten.

Er ist jung, männlich, studiert Laser- und Optiktechnologie. Eine Stütze der Gesellschaft, Leistungsträger … Aber er hat einen Bart.
Eine Freundin, die ein guter Mensch ist (ein viel besserer als ich) und der ich diese Begebenheit erzähle, meint, man müsste sich in diesen Tagen abgrenzen – und rasieren. Woher kommt schon wieder diese Angepasstheit und Selbstzensur? Und ist sie auch nur marginal besser als Kopftücher?
Ich habe dem Praktikanten empfohlen, stets eine Bierflasche mitzuführen. Wenn sie nicht als Beweis akzeptiert wird, ist sie immer noch als Waffe zu gebrauchen, wenn es hart auf hart kommt.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s