Saure Milch

Die Bio-Molkerei verkauft aus eigener Produktion Milch, Joghurt, Käse und Ayran.
„Ayran?“, fragt der häusliche Gefährte. „Was ist Ayran?“
„Irgendwas aus Milch“, antworte ich. Da wir gerade von einer Molkerei reden, ist das etwa so sinnvoll, als hätte ich gesagt: „Zeug aus Molekülen.“
Mein Klugscheißer-Modus ist der Meinung, ich sollte wissen, was Ayran ist. Da ich den Laptop gerade in Greifweite habe, frage ich Wikipedia. Sie lässt mich nicht im Stich.
Ayran, erfahre ich, ist ein Gemisch aus Joghurt und Wasser – mit Salz. Das klingt wie etwas, was die Nordic-Walking-Frauengruppe zur Selbstkasteiung trinkt, nachdem sie eine Stunde lang im Park Staub aufgewirbelt hat. Freiwillig würde ich das nur trinken, wenn man Joghurt und Salz weglässt. Oder Wasser und Salz. Oder es vor dem Servieren durch eine Apfelschorle ersetzt.
Während ich derart verächtlich daherdenke, stoße ich auf den letzten Abschnitt des Artikels. In der Türkei, erfahre ich, kann man verklagt werden, wenn man sich grundlos abfällig über Ayran äußert. Im Falle eines Werbespots kann das 70.000 € kosten. Denn Ayran wurde von Präsident Recep Tayyip Erdoğan zum Nationalgetränk erklärt. In anderen Ländern schaut man, was die Leute so trinken, und stellt resigniert fest, dass das Nationalgetränk nach wie vor Bier ist, obwohl der Verbrauch sinkt und immer mehr Bionade getrunken wird.
In der Türkei kann man hingegen rechtlich belangt werden, wenn man saure Milch beleidigt. Mehr muss man über die Türkei nicht wissen.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest, Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Saure Milch

  1. arno nym schreibt:

    Für der Bullshit des Herrn Erdogan kann der Ayran ja nun nichts. Den gibt es auch schon länger als den Erdogan. Und obwohl ich weder weiblich, noch Mitglied einer Nordic-Walkung-Gruppe bin, finde ich das Getränk durchaus schmackhaft und erfrischend. Probier es doch einfach mal aus.

  2. Klaus schreibt:

    Ich hab das mal getrunken ohne zu wissen was drin ist. Schmeckt nicht übel 😉

    Seit der Nummer mit der Ausweisung der holländischen Kühe (falls das wahr war) wundere ich mich über gar nichts mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s