Unpolitisch genderneutrale Toiletten

UnisexUnisex-Toiletten sind ja so ein Piraten-Ding. Was hat die Menschheit gelacht, als man in Berlin so etwas einführen wollte.
Meine Firma ist umgezogen. Mit Entzücken durfte ich feststellen, dass sich am Ende des verwinkelten Labortraktes zwei Unisex-Toilettenboxen befinden. Soweit ich weiß, sind sich alle meine Kollegen über ihr Geschlecht im Klaren. Daran liegt es nicht. Es war einfach nicht viel Platz übrig, weil wir den Platz lieber mit unhandlichen Messaufbauten vollstellen.
Als Vertreterin des Minderheitengeschlechtes im Laborgeschoss finde ich die Neuerung ausgesprochen gut. Früher, bei der Weltfirma Zeiss. musste ich jedesmal hundert Meter laufen (kein Witz), bis ich auf die nächste geschlechtsspezifische Kloschüssel durfte. Jetzt geht das deutlich schneller. Hinter den beiden Boxen gibt es übrigens auch noch ein Pinkelbecken.
Bis jetzt funktioniert das alles sehr harmonisch. Weder hat sich jemand beschwert, noch kommt es zu hemmungslosen Orgien. Und irgendwie sehen die beiden Symbolmenschen aus, als seien sie sehr glücklich, dass sie endlich einmal zusammen sind.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Unpolitisch genderneutrale Toiletten

  1. Evelyn schreibt:

    Liebe Heidrun, zwar nicht genderneutral, doch eine vorbildliche Toiletten-Idee aus dem Schwabenländle, die ich soeben erst entdeckte … https://www.facebook.com/wellascopmusicproject

    • Heidrun Jänchen schreibt:

      Hm, den Versuch war’s wert, aber ich sehe auf der Seite alles, nur keine Toiletten. Facebook ist eine Wundertüte, in der ich nie etwas finde …

      • Facebook ist eine Wundertüte, in der man nichts suchen sollte!

      • Heidrun Jänchen schreibt:

        Das ist mal ein ganz neues Argument gegen Facebook, aber offensichtlich ein absolut richtiges. Ich finde da nie was, und außerdem hauen sie mir immer einen breiten Balken rein: Melde dich an und vernetze dich, um hier mitspielen zu dürfen. Nervt.

  2. Pingback: Unisex-Toilette 2: Pragmatiker aller Länder … | Heidrun Jänchen – Aurora schießt quer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s