Andere Länder: Kaffeezutaten

Die Amerikaner, die Kaffee brauen, bei dem man vom Grund eines normalen Bechers noch den Hersteller lesen könnte, kommen folgerichtig auf die Idee, Aroma reinzukippen, damit er nach irgendwas schmeckt: Vanille, Haselnuss, Karamel, Weißderteufel. Das fand ich bisher bizarr.
Was ich auf dem Zeltplatz im norwegischen Karasjok fand, schlägt diese seltsamen Sitten allerdings um Längen:
Mygg

„Mygg“ heißt übrigens genau das, was man vermuten würde. Einfach mal laut vorlesen.
Während man bei uns Mücken in Tüten verkauft, wie jeder Angeber weiß, gibt es sie in Norwegen im praktischen Schraubglas. Nach meiner Erfahrung mit Supermärkten und Mücken würde ich allerdings vermuten, dass man sie in Finnland preiswerter bekommt. Da sollte man dann allerdings nach „sääski“ suchen (Mehrzahl unbekannt) – was nebenbei die These stützt, dass es keine finnischen Worte ohne Ä gibt.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Biotope, Das Universum & der Rest abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s