Die Sonne ist auch nur so ein Mond … 2

ohne Krater.

Mond_Halo

Mond über Jena-Lichtenhain, 14.11.2018, äh, 2017, nein, 2016, verdammt!

Sonne_Halo

Sonne über Vardø, Norwegen, 25.06.2017

Und beides sind Bilder, wo man gern noch ein paar Schritte nach hinten machen würde, um den Effekt zur Gänze einfangen zu können – nur um festzustellen, dass 22° eben 22° sind und sich gar nicht dran stören, wohin man geht.
Der Halo entsteht übrigens durch kleine Eiskristalle in der Luft, die nicht zu Schneeflocken verklumpt sind. Das sind perfekte kleine Sechskantprismen, die das Licht auf Irrwege schicken.

Advertisements

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Das Universum & der Rest abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Sonne ist auch nur so ein Mond … 2

  1. thom schreibt:

    -> Mond über Jena-Lichtenhain, 14.11.2018
    Ist es möglich, Deine Zeitmaschine mal zu leihen ?
    Bleibt aber eine nette Demo, was unter Optik so verstanden werden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s