Wahl 2021.3: Meine vier Abgeordneten

Wer kennt das nicht:
Sonntag Nachtmittag klingelt das Telefon, und der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises erkundigt sich, wo einen der Schuh drückt, was man sich von der Politik wünscht und wie er in der kommenden Woche abstimmen soll … Passiert noch häufiger als die wunderbaren Gewinne und Erbschaften, die einem per Mail ins Haus flattern.


[Hier muss ich einfügen, dass der Europa-Abgeordnete meines Vertrauens, Patrick Breyer, tatsächlich per Mitgliederbefragung die Meinung der Partei einholt, wenn sie nicht klar im Programm steht. Dafür liebe ich ihn.]


Wir alle wissen, wie liebevoll sich die MdB zwischen den Wahlen um die Meinung ihrer Wähler kümmern. Man merkt es immer, wenn die Politiker sagen: „Wir machen das jetzt mal so“, obwohl 80 % der Bevölkerung dagegen sind. Kriegseinsätze der Bundeswehr zum Beispiel, Anhebung von Mehrwertsteuer und Renteneintrittsalter oder komplett verkorkste Rechtschreibreformen.


Deshalb rührt es mich umso mehr, dass nicht weniger als vier Kandidaten genau für mich Politik machen wollen! Zumindest verkünden sie das quer durch die Stadt auf Plakaten. Sie schreiben nicht: „Für mich und meine G’schaftlhuber in den Bundestag!“ sondern ausdrücklich: „Für Sie/euch in den Bundestag“, also für mich. Das betrifft Hubert Aiwanger von den Freien Wählern, der in Thüringen gar nicht zur Wahl steht, die VOLT-Spitzenkandidaten Leonard Sophie Trautmann und Maximilian Volz und – jetzt erwischt es den schon wieder – Mike Mohring von der CDU, der seit 22 Jahren im Thüringer Landtag herumsitzt und mich nicht ein einziges Mal gefragt hat, was ich von seiner Politik halte. Sagen wir mal so: In der Opposition hat er mit seiner CDU weniger Schaden angerichtet.


Aber jetzt wird ja alles gut. Ich schreibe schon mal eine Wunschliste, damit die Jungs gleich wissen, wie sie losregieren sollen, sobald sie im Bundestag sitzen. Für mich.

Über Heidrun Jänchen

Physikerin, Autorin von Fantasy und Science Fiction und als Mitglied der Bevölkerung engagierte und unangepasste Bürgerin
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wahl 2021.3: Meine vier Abgeordneten

  1. Evelyn Kuttig schreibt:

    Ja, Wahlpropaganda wird immer lächerlicher. In Lüneburg gibt es auch ein irritierendes Wahlplakat, auf dem steht: Die neue Oberbürgermeisterin. Es gibt allerdings 4 Kandidatinnen und 4 Kandidaten …

  2. Ossiblock schreibt:

    „wo einen der Schuh drückt, “

    Böse. Da wäre wohl der Dativ angebracht. Ansonsten wäre es nur Westdeutsch – aber kein Deutsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s