Schlagwort-Archive: Biodiversität

Grüne Invasion: Die Pseudo-Tanne

Früher stand vor unserem Küchenfenster ein „Tannebaum“. Der Baum war unendlich alt und hoch wie das Haus, bis man herausfand, dass er gar keine Tanne war – sondern eine Douglasie. Die war damals eine Seltenheit. Als man sie fällte, trug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Biodiversität auf 20 m²

„Gucke ma, ä Schmeddrling!“, sagen die meisten, wenn ihnen so ein buntes Ding vor die Nase torkelt. Zitronenfalter, Tagpfauenauge und Kohlweißling können sie im Allgemeinen noch auseinanderhalten, aber dann wird’s dünn. Jena, Hotspot der biologischen Artenvielfalt, wie irgendein deutsches Naturschutzamt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Jena | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hühner? – Auch Hühner!

Von allen Orten, an die einen Dienstreisen so verschlagen, ist das belgische Hasselt der kurzweiligste, und das nicht nur, weil man in wenigen Minuten mitten im Zentrum ist. Die Stadt verändert sich ständig. Das alte Philips-Werk war ein ziemlich trostloser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Pink stinks: Drüsiges Springkraut

„Das klingt wie etwas von Loriot“, bekomme ich oft zu hören, wenn ich über die grünen Invasoren rede. Ein todsicherer Tipp dafür ist das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera). Ein zweiter Standardsatz dazu lautet: „Das sieht aber doch schön aus.“ Ja. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wer Augen hat zu sehen

Die einheimische Natur ist nach Meinung der Verfasser des neuen Jenaer Stadtbaumkonzeptes einfach zu langweilig. „Nach Analysen von KIERMEIER (1990) blühen allerdings 90% der einheimischen Gehölzarten von April bis Mitte Juni, haben etwa ein Drittel unscheinbare Blüten und fast die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Jena | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Das schöne Gift: die Robinie

Die wohl problematischste invasive Pflanzenart dürfte die Robinie sein. Nicht weil sie so wahnsinnig aggressiv wäre, sondern weil sie etliche Fürsprecher hat. Robinien haben ein sehr gutes Holz, das nicht fault, biegsam, fest und hart ist. Ähnliche Eigenschaften findet man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Jena, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Den Bock zum Tester machen

Ich gestehe es offen: Ich  bin ein Saatgutdieb. Wo immer ich etwas Interessantes sehe, wandern ein paar Samen in meine Tasche. Mein aktuelles Projekt sind Bolivian Blue und Jalapeños, zwei Chili-Sorten, die ich dem Jenaer Max-Planck-Institut für Chemische Ökologie verdanke. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare