Schlagwort-Archive: Manuskriptwanderung

38.5 Grad im Thüringer Wald

Das ist ein Post für den Kollegen Biskupek, der uns leider nicht begleiten konnte, weil er gerade nicht gut zu Fuß war. (Anklicken, um die Galerie zu öffnen) Das Hotel in Lehesten, in dem die Thüringer Schriftsteller zusammengekommen waren, steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kann hier einer schreiben?

Der Thüringer Schriftsteller an sich lebt in einem Häuschen mit Schindeldach im Walde, wo nachts der Wind durch die Wipfel der Tännlein rauscht, die eigentlich Fichtlein sind. Dort schreibt er unverdrossen, unterbrochen nur von Holzhacken, wenn die Tinte im Tintenglase … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

In der Schrumpfungszone

Einmal im Jahr treffen sich die Thüringer Schriftsteller zum Wandern, diesmal im Ostzipfel des Landes im Dorf Gleina. Am Ortseingangsschild sollte man scharf bremsen, damit man nicht gleich am anderen Ende ist. Die kostenlose Lesung im Mauritianum in Altenburg war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar