Schlagwort-Archive: Naturschutz

RLP: Das Rauschen der Klimaanlage

Ihr habt Urlaub? Ich hätte da noch was … Der Erbeskopf ist der heilige Berg der Rheinland-Pfälzer, nämlich das Höchste, was sie aufzubieten haben. Er ist sparsame 816 m hoch. Sein Schicksal teilte er mit dem Brocken im Harz – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Christliche Bäume

Dem deutschen Wald geht es vielerorts nicht gut, was zum einen am besonders heißen und trockenen Wetter der letzten drei Jahre liegt, zum anderen aber auch an der auf Holz- und damit Gelderträge ausgerichteten Forstwirtschaft. Es sind flächendeckend die ordentlichen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Schneckenrennen auf der Autobahn

Heute ist Tag der Artenvielfalt, ein guter Anlass, um die Autobahn zu besuchen. Die Autobahn ist die A4, die man am Jenaer Ortsteil Leutra in den Berg getrieben hat. Sie steckt da seit 2014 im Jagdbergtunnel, und von der alten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Jena | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Found 4: Wild und friedlich

Ein eisiger Morgen, sonnig, offenbar zeitiges Frühjahr (Ende Mai). Narzissen und Weiden blühen. Auf dem Weg zur Toilette begegnet uns der erste Schneeschuhhase. Die heißen so, weil sie so unglaublich lange Füße haben. Am Wegesrand sitzen zwei Stockenten und beobachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Sex im Grünen

Jena hat keine Berge, sondern einen Canyon. Das oben ist ein Hochplateau, und da gibt es den Kalkmagerrasen. Zum Beispiel hinter Cospeda auf den Schlachtfeldern. Die heißen so, weil da anno Tobak Napoleon mit seinen Leuten die Preußen mehr oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Jena | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Biodiversität auf 20 m²

„Gucke ma, ä Schmeddrling!“, sagen die meisten, wenn ihnen so ein buntes Ding vor die Nase torkelt. Zitronenfalter, Tagpfauenauge und Kohlweißling können sie im Allgemeinen noch auseinanderhalten, aber dann wird’s dünn. Jena, Hotspot der biologischen Artenvielfalt, wie irgendein deutsches Naturschutzamt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Jena | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Er ist wieder da

Die Verschleppungstaktik der Jenaer Stadtverwaltung führte dazu, dass ich mich fast ein ganzes Jahr intensiv mit invasiven Pflanzen befasste. Insgesamt sechs Mal durfte ich in Stadtrat und Ausschüssen darüber referieren, und jedesmal packte ich neue Fakten auf den Tisch. Unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Jena, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Kannste dir nicht ausdenken …

Über die Phase „Guck mal da, wie putzig!“ bin ich seit ein paar Jahren hinweg. Bei mir heißt das: „Was zum Teufel ist das?“ Bei Vögeln bin ich da schon ein ganzes Stück gekommen. Immerhin haben sich bereits 35 Arten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Betongrün

„Betongrün“ ist eigentlich ein Kampfbegriff, den ich in Zeiten wilder Eichplatz-Debatten für unsere Jenaer Grünen erfunden habe, weil sie gegen die Platanen und Linden am Platz und für Konsumismus waren. Und für hochwertiges, gestreiftes Großplattenpflaster. Allerdings ist man anderswo schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Invasiv ohne Samen: Der Japanische Staudenknöterich

Eine der problematischsten invasiven Arten nicht nur in Jena oder Deutschland ist der Japanische Staudenknöterich, mitunter auch der Sachalin-Staudenknöterich oder irgendeinn Bastard diverser Staudenknöteriche. Sie sind sich relativ ähnlich, und der normale Nichtbotaniker kann sie kaum auseinander halten. Da sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biotope, Jena, Politik, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen