Schlagwort-Archive: Science Fiction

Staatlich alimentierte Spinnerei

Wahrscheinlich habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie es der Bundesregierung gelingt, Millionen für Beraterverträge auszugeben. Was tun die für ihr Geld?Abgeschlagen auf Platz 12 ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung, vielleicht weil die Bildung sowieso Ländersache ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bilder, Machtworte und eine englische Zukunft

Manchmal brauche ich einen Tritt in den Hintern. Als die Exodus-Redaktion fragte, ob ich nicht etwas zum Thema Klimawandel schreiben wollte, war es genau das. Ich habe geschrieben. Das Ergebnis kann man in „Der grüne Planet“ lesen, und das Ergebnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Notfallblog: Hellseher

Kaum hatte es COVID19 nach Europa geschafft, da hatte jemand herausgefunden, dass Dean R. Koontz vor 40 Jahren ein Buch über eine Pandemie geschrieben hatte, die im Jahr 2020 aus China kommt. Wow, wie konnte er das vorhersehen? Wahrscheinlich werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Sturz in die Sonne

Es gibt nur eins, was den Physiker mehr quält als Science-Fiction-Storys von naturwissenschaftlich unbedarften Autoren: Science-Fiction-Filme. Tatsächlich antwortete mir ein Autor auf die Frage, warum er glaube, ein Sturm auf dem Mars könnte schwere Stahlplatten bewegen: „Das hab ich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest, Literatur | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Die Tastatur im Kohleflöz

Eigentlich ist es ja ein Gummistiefel, mitten in den geologischen Schichten des Karbon – ein offenkundiger Anachronismus, über den man sich trefflich den Kopf zerbrechen kann. Diese Idee verdanke ich Terry Pratchetts Roman „Strata„. Da ist eine Truppe sehr eifrig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wer? Eine Frau?

Doctor Who war Liebe auf den zweiten Blick. Auf den ersten fand ich es sagenhaft albern und ging Kuchen backen. Bei der zweiten Folge verliebte ich mich in Christopher Ecclestone, der den Doktor so cool spielt, dass es hinter ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Big Brother wants to watch

Wir haben ein Problem mit Wohnungseinbrüchen. Wir haben auch eine Menge andere Probleme – Fracking, CETA, Glyphosat, Attacken gegen den Mindestlohn … Und Wohnungseinbrüche. Unser Innenminister Thomas de Maizière hat dafür zwei geniale Gegenmittel: bewaffnete Bürgermilizen mit Kurzausbildung, damit auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Geklärtes Phänomen: Der Iler

Jeder, der Kreuzworträtsel macht, kennt es: das Schabeisen der Kammmacher, Lösungswort Iler. Es fällt in die gleiche Kategorie wie das finnische Längenmaß namens Aln oder Egide, der Apostel der Grönländer – im wirklichen Leben zu nichts nütze, im Wörterraster ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Universum & der Rest | Verschlagwortet mit , , , , | 22 Kommentare

Utopische Bratwürst: Bernd Flessners Franconia

Bratwurst scheint zu einem der bestimmenden Themen dieses Blogs zu werden, aber diesmal bin ich unschuldig daran, und es handelt sich auch nicht um Thüringer. Bernd Flessner kenne ich von einem futurologischen Workshop der EU. Er ist einer von diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Aus der kontrollierten Gesellschaft

„Guten Morgen. Kommisar Friedemann, LKA-Sonderkommission Unspezifischer Terrorismus.“ „Guten Morgen …?“ „Sie sind Frank Meyer?“ „Äh ja. Aber was …“ „Ich muss Sie bitten mitzukommen. Meine Kollegen werden sich derweil in Ihrer Wohnung umsehen. Da ist der richterliche Durchsuchungsbeschluss. Herr Ruprich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen